Skorpione.de - Das freundliche Skorpionforum

Skorpione.de ist das neue Skorpion-Forum und seit 25.09.06 online. Wir möchten künftig allen Skorpion-Haltern und Interessierten die Möglichkeit geben, sich hier über Ihr Hobby auszutauschen. Jetzt anmelden!
 
 Wer-wohnt-wo-KarteWer-wohnt-wo-Karte   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Terra Jungle Onlineshop
DHL
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Off-Topic-Bereich
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KDiiX

Ehrenpräsident


Alter: 34
Anmeldedatum: 06.01.2011
Beiträge: 1216
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 09.10.2013, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

deathstalker hat Folgendes geschrieben:
cauliflower1 hat Folgendes geschrieben:
Und außerdem trägt der Käufer das Risiko, ob die Tiere kommen oder nicht, du hast den Beleg sie Ordnungsgemäß verschickt zu haben, anhand der Sendungsnummer. Somit kann auch keiner eine Ersatzleistung von dir verlangen.
Gruß Achim Wink


Ist so (zumindest hier bei uns in AT) nicht korrekt.
Der beleg beweist nur, das ein paket verschickt wurde.


Ist auch in Deutschland nicht korrekt. Offiziell ist es so gesetzlich geregelt, dass bei online Bestellungen der Verkäufer dafür verantwortlich ist das die ware auch beim kunden ankommt. Entweder er bringt die ware persönlich vorbei oder überträgt er die Verantwortung einem Unternehmen. Dem Käufer aber gegenüber trägt weiterhin der Verkäufer die Verantwortung, dass heißt wenn ein paket verloren geht ist es z.b. auch nicht die Aufgabe des Kunden sich mit z.b. dhl auseinandersetzen bzgl des pakets. Ebenso wie beim online Rückgaberecht zählt eben nicht die Tatsache das die ware auf den weg geschickt wurde sondern nur der Zeitpunkt wo die ware ankommt.

Zum anderen thema obs legal ist oder nicht. Wie gesagt hab den beweis gepostet das es nicht verboten ist damit also erlaubt, wenn man tier und art gerecht versendet. Nachzulesen sind die agb auch in voller Länge online dazu einfach mal nach der PDF suchen wovon ich nen Auszug gepostet hab. Das bespiel übrigens mit hund und katze versenden hinkt dann doch sehr, weil die nicht wirklich meines wissens zu den wirbellosen tieren gehören Very Happy besseres beispiel wäre irgendeine art wirbelloses tier, dass z.b ganz spezielle Bedingungen zum überleben benötigt die im versand nicht möglich sind (z.b. ne relativ exakte Temperatur o.ä.). Weiß zwar kein Beispiel tier aber wird sicher auch so welche wirbellosen tiere geben.
Fazit zwei sachen beim versand von Lebewesen sind entscheidend:
1. Keine Wirbeltiere
2. Sicher und artgerecht verpacken
Im übrigen zähle ich zum sicheren verpacken auch, dass falls nen Paket von dhl geöffnet werden muss dhl nicht im ganzen Paket rumwühlen muss. Dazu muss man wissen dhl(dhl wird stellvertretend für alle paketdienstleister genannt) darf ein paket solange es innerhalb Deutschlands verschickt wird nur dann öffnen zur identifizierung des sender oder Empfänger falls der paket kleber beschädigt/unlesbar oder nicht eindeutig ist. In diesem fall werden Pakete geöffnet und nach sachdienlichen hinweisen gesucht um das paket dennoch zuzustellen. Am sachdienlichsten finde ich z.b. eine Kopie beider Adresse die direkt oben im paket liegt, so dass niemand weiter überhaupt an die verpackten tiere gehen muss. Sorgt im übrigen gleichzeitig dafür dass eine sachgemäße Verpackung intakt bleibt. Ist mir zwar noch nie passiert, dass ein paket geöffnet werden musste, aber der aufwand ist nicht so groß das er es nicht wert ist Wink

Anschließend möchte ich noch sagen würde mit so aussagen vom "niedrigen" Personal eines großen betriebes immer vorsichtig sein. Natürlich hatte die zustellerin in dem fall recht, aber ich frag ja auch keinen praktikanten beim zoll ob ich für bestimmte waren eine einfuhrgenehmigung benötige. Die zustellerin hätte genauso gut entweder quatsch erzählen können, nicht auf dem neusten stand sein können oder ähnliches was zu einer falschen aussage führt.
_________________
Kein Mensch ist perfekt. Nur das Leben ist es manchmal.

Die Titanic wurde von Experten gebaut, die Arche von Laien.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbung
Wenn du kein Werbung sehen möchtest, registriere dich bitte kostenlos.
euscorpius99

Skorpionzüchter



Anmeldedatum: 04.08.2013
Beiträge: 526

BeitragVerfasst am: 09.10.2013, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

aber es steht ja eigentlich nichts über giftiere, bienen gelten ja bei den meisten leuten nicht als giftig oder gefährlich. wahrscheinlich ist es schon erlaubt skorpione zu verschicken, aber es steht eben nirgends eindeutig das es wirklich erlaubt ist.

Mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KDiiX

Ehrenpräsident


Alter: 34
Anmeldedatum: 06.01.2011
Beiträge: 1216
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 11.10.2013, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

euscorpius99 hat Folgendes geschrieben:
aber es steht ja eigentlich nichts über giftiere, bienen gelten ja bei den meisten leuten nicht als giftig oder gefährlich. wahrscheinlich ist es schon erlaubt skorpione zu verschicken, aber es steht eben nirgends eindeutig das es wirklich erlaubt ist.

Mfg


Steht denn ein wort davon drin das Kugelschreiber erlaubt sind? Nein dennoch kein grund anzunehmen das sie deswegen nicht erlaubt sind. Es muss nicht drin stehen was alles erlaubt ist sondern nur was verboten ist und das sind skorpione nunmal laut der agb nicht
_________________
Kein Mensch ist perfekt. Nur das Leben ist es manchmal.

Die Titanic wurde von Experten gebaut, die Arche von Laien.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
euscorpius99

Skorpionzüchter



Anmeldedatum: 04.08.2013
Beiträge: 526

BeitragVerfasst am: 11.10.2013, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt,...hast eigentlich Recht.
Ok, dann haben sich meine bedenken geklärt!
Danke!

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babycurus112

Ehrenpräsident


Alter: 49
Anmeldedatum: 28.03.2009
Beiträge: 1637
Wohnort: B.

BeitragVerfasst am: 11.10.2013, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm also ich lese im Zusatz der AGBs für verbotene Güter für den Versand das Spinnen verboten sind und damit Wette ich das Skorpione auch verboten sind.

Leute ganz klar ist doch solange nichts passiert wird keiner aufmerksam und es wird toleriert aber ich Wette sobald jemand zuschaden kommt wird dem Versender im wahrsten Sinne des Wortes der Arsch hochgebunden.

Und noch eins wenn es ja so legal ist warum klebt den Keiner nen Aufkleber auf sein Paket "Vorsicht Versand von lebenden Skorpionen".

Grüße Very Happy
_________________
Grüße Babycurus112
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
euscorpius99

Skorpionzüchter



Anmeldedatum: 04.08.2013
Beiträge: 526

BeitragVerfasst am: 11.10.2013, 15:45    Titel: Antworten mit Zitat

Also so langsam weiß ich auch nicht mehr ob es erlaubt ist.
Anscheinend hat jeder eine andere meinung zu diesem Thema.
Skorpione gehören ja zu den Spinnentieren.
habe gerade nochmal nachgeschaut und habe gelesen das pakete deren inhalt fähig ist personen zu verletzen nicht verschickt werden dürfen.

Mfg Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babycurus112

Ehrenpräsident


Alter: 49
Anmeldedatum: 28.03.2009
Beiträge: 1637
Wohnort: B.

BeitragVerfasst am: 11.10.2013, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ist doch ganz einfach jeder ist für sein Handeln verantwortlich also muss jeder für sich entscheiden was er tut.

Diese Thematik wurde schon öfters durchgekaut und letztlich immer mit dem Ergebnis das es unterschiedliche Meinungen gibt.

Grüsse
_________________
Grüße Babycurus112
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jay
Z.Z. verboten

Skorpion-Mama


Alter: 31
Anmeldedatum: 26.01.2013
Beiträge: 242
Wohnort: In einem Haus am See

BeitragVerfasst am: 15.11.2013, 00:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo.

Ich habe auch zu dem thema noch was.
Auf dem bild der agb steht doch auch dass es verboten ist etwas zu versenden was eine gefahr für den transporteur oder den kunden darstellen kann.

Der inhalt kann aber doch schaden zufügen, ob nun sprengstoff, skorpion oder stricknadel.

Aber ich denke die frage ist doch ob es eine alternative gibt gifttiere zu versenden.

Also es gibt ja dienste die extra für tiertransporte da sind. Da darf man aber auch keine gifttiere mit versenden. Aber beispielsweise einen 4 meter felsenpython kann man damit versenden.
Ist übrigens auch schön vom brockhammer in der neusten reptil tv folge auf youtube erklärt.
Jetzt frage ich mich halt ob man das jetzt irgendwie mit nem extra versanddienst tun soll oder ob man wirklich mit dhl versenden kann wenn man sicherstellt dass das tier nicht irgendwen gefährdet.

Eigentlich müssten unsere internationalen versender das doch wissen. Da wird das paket ja sogar geröntgenet (???)
Also die wissen dann definitiv was drin ist. Oder?
_________________
Schmerz ist schwäche, die den körper verlässt.

Nur kinder sehen die welt schwarz oder weiß. Wir sind aber keine kinder mehr!(zitat)

Wenn du denkst du hälst es nicht mehr aus, beschließe noch weiter zu gehen. Du wirst nur besser und stärker!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
promox

Erfahrener Skorpionhalter


Alter: 38
Anmeldedatum: 20.12.2011
Beiträge: 302
Wohnort: austria

BeitragVerfasst am: 15.11.2013, 01:06    Titel: Antworten mit Zitat

ich bin keinesfalls der spezialist aber da wird sicher nicht alles geröntgenet ...glaubst was sonst alles versendet wird ...

ich habe bis jetzt nur gute erfahrung mit dhl versand nach österreich einohlen können, es dauert zwar 4-5 tage doch alles hats bis jetzt immer überlebt sogar der postbote Wink mit speziellen tierversandsfrächtern habe ich schlechte erfahrungen gemacht die fahren bei uns in österreich nur grössere städte an .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MDJ

Moderator


Alter: 36
Anmeldedatum: 13.02.2007
Beiträge: 3056

BeitragVerfasst am: 15.11.2013, 01:10    Titel: Antworten mit Zitat

Jay hat Folgendes geschrieben:
Auf dem bild der agb steht doch auch dass es verboten ist etwas zu versenden was eine gefahr für den transporteur oder den kunden darstellen kann.

Jetzt frage ich mich halt ob man das jetzt irgendwie mit nem extra versanddienst tun soll oder ob man wirklich mit dhl versenden kann wenn man sicherstellt dass das tier nicht irgendwen gefährdet.

Wenn es richtig verpackt ist, entsprechend stabile, verschlossene Boxen wo die Tiere drin sind und ausreichend gepolstert und/oder isoliert zur Paketwand, ist es theoretisch nicht möglich, dass jemand vom Lieferservice verletzt wird. Es sei denn derjenige öffnet das Paket oder Päckchen und öffnet dann den Behälter des Tieres. Wozu er eigentlich weder Grund, noch Befugnis hat..


Jay hat Folgendes geschrieben:
Eigentlich müssten unsere internationalen versender das doch wissen. Da wird das paket ja sogar geröntgenet (???)
Also die wissen dann definitiv was drin ist. Oder?

Wenn es geröntgt wird, kommt es immer drauf an. Wenn es ein einzelnes Päckchen ist, wo nichts weiter drin ist als die Packung und Skorpion, "kann" man es im Bestfall sehen. Aber dazu brauch man auch einen geübten Blick. Diesen haben speziell geschultes Personal, glaub mir. Ob man den Skorpion erkennt oder nicht, kommt desweiteren auch auf den Winkel der Röntgung an, welche Maschine es ist, welche Einstellungen oder was sich sonst noch im Paket befindet. Es gibt einige Faktoren. Diverser anderer Inhalt kann aber auch Aufmerksamkeit beim Personal verursachen.
Bezieht sich jetzt auf allgemeinen Versand, egal ob Inland, Luft- oder Schiffsendung. Im Rötgendurchlauf ist ein Skorpion aber normalerweise meist unauffällig eingestuft. Anders ist es, wenn ein Angestellter den Inhalt verdächtig findet und der Zoll es öffnet Wink
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jay
Z.Z. verboten

Skorpion-Mama


Alter: 31
Anmeldedatum: 26.01.2013
Beiträge: 242
Wohnort: In einem Haus am See

BeitragVerfasst am: 15.11.2013, 08:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ja stimmt. Mit dem zoll weis ich ja das es sein kann dass sie das paket festhalten können, ein veterinär kommt und schaut ob es vielleicht eine geschützte art ist und man einige kröten und etwas zeit loswird.

dann hat man ja noch den außereuropäischen versand und innereuropäischen versand. Da gibts ja auch noch gewisse unterschiede. Also solange beim versand keine zwischenfälle auftreten sollte man auf der sicheren seite sein.
sonst ist es denke ich fahrlässige körperverletzung. Oder?

Also schließe ich eigentlich daraus, was ich wissen wollte. Vielen dank
_________________
Schmerz ist schwäche, die den körper verlässt.

Nur kinder sehen die welt schwarz oder weiß. Wir sind aber keine kinder mehr!(zitat)

Wenn du denkst du hälst es nicht mehr aus, beschließe noch weiter zu gehen. Du wirst nur besser und stärker!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MDJ

Moderator


Alter: 36
Anmeldedatum: 13.02.2007
Beiträge: 3056

BeitragVerfasst am: 15.11.2013, 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

Jay hat Folgendes geschrieben:
Also solange beim versand keine zwischenfälle auftreten sollte man auf der sicheren seite sein.
sonst ist es denke ich fahrlässige körperverletzung. Oder?

Wenn es schlampig verpackt ist und dadurch was passiert... ja, dass wäre dann definitiv fahrlässige Körperverletzung Wink
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Off-Topic-Bereich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de