Skorpione.de - Das freundliche Skorpionforum

Skorpione.de ist das neue Skorpion-Forum und seit 25.09.06 online. Wir möchten künftig allen Skorpion-Haltern und Interessierten die Möglichkeit geben, sich hier über Ihr Hobby auszutauschen. Jetzt anmelden!
 
 Wer-wohnt-wo-KarteWer-wohnt-wo-Karte   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Terra Jungle Onlineshop
Tagaktivität bei Parabuthus villosus (Peters),HARINGTON 1981

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Skorpion-Lexikon
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fenriz

Moderator


Alter: 36
Anmeldedatum: 26.07.2008
Beiträge: 3436

BeitragVerfasst am: 14.09.2010, 19:45    Titel: Tagaktivität bei Parabuthus villosus (Peters),HARINGTON 1981 Antworten mit Zitat

Der folgende Text ist eine Übersetzung von „The Journal of Arachnology 10:85; Research Notes; Diurnalism in Parabuthus villosus (Peters) (Scorpiones, Buthidae); HARINGTON 1981“

Der Originaltext ist zu finden unter:
http://www.americanarachnology.org/JoA_free/JoA_v10_n1/JoA_v10_p85.pdf


Forschungs-Notizen

Tagaktivität bei Parabuthus villosus (Peters)
(Scorpiones, Buthidae)


Es ist allgemein bekannt, dass die meisten Skorpione in rein nachtaktiv agieren, doch gibt Aufzeichnungen über definitive, begrenzte Fälle von tagaktivem Verhalten.
Williams (1971, 1980) beschrieb das Phänomen bei Vaejovis littoralis. Roth und Brown (1976) beobachteten es bei einer weiteren Art, vermutlich Vaejovis gertschi (Williams, pers. Mttlg.). Beide Beobachtungen wurden in Baja, Kalifornien aufgezeichnet.
Toye (1970) fand Pandinus imperator gelegentlich tagsüber aktiv in den Wäldern von Nigeria.
In Namibia beoabachtete Lamoral (1979) Tagaktivität bei den Buthiden Buthotus conspersus, Parabuthus kraepelini und Parabuthus stridulus sowie bei dem Scorpioniden Optisthophthalmus carinatus.
Das Tagaktive Verhalten einiger dieser Arten ist vermutlich Zufall, da sie hauptsächlich in der Nacht aktiv sind.
Dieser Text beschreibt etwas detaillierter das teilweise tagaktive Verhalten (Newlands 1974) von Parabuthus villosus. Diese Art ist einer der größten bekannten Buthiden und in Namibia weitverbreitet. Die Verbreitung erstreckt sich ungefähr von der nördlichen Kap Province in Südafrika bis ins nördliche Damaraland. Von Ost nach West reicht sie von der Küste ins Inland bis zur geografischen Länge 19°30'.
Man kann die Art zwar in den extrem ariden Kiesebenen der Namib-Wüste finden, in den Sanddünensystemen der Namib und der Kalahari fehlt sie allerdings.
Sichtungen von tagaktiven P. villosus (vorwiegend adulte Männchen und Weibchen) wurden von mehreren Personen, auch vom Autor, festgehalten und sind nachstehend aufgelistet.
Die meisten Beobachtungen wurden bei Gobabeb in der zentralen Namib gemacht, wo eine permanente Forschungs-Station steht.
Die Lokalitäten decken einen Großteil der Vebreitungsfläche der Art ab..
Gobabeb 0830 Uhr; Valencia 42, Windhoek-Bezirk 0910; Fish River Canyon 1000; Bethanie 1100; Gobabeb 1300; (1 Juli, heiß); Windhoek 1300-1400; Namuskluft 88, Lüderitz-Bezirk 1400; Gobabeb 1445; (6 Juni 1980; frisst einen Käfer); Gobabeb 1400-1500; Gobabeb 1500 (warm); Gobabeb 1500 (April, sehr heiß); Uis 1600; Hentiesbay 1600 (neblig); Goababeb 1600 (Dezember); Gobabeb 1630; Sandmund 270, Keetmanshoop-Bezirk 1630 (kühl); Obib-Berge 1600-1700 (ziemlich heiß); Omaruru-Fluß 1600-1700, Gai-As Fontäne, Damaraland 1600-1700; Gobabeb 1715; Fish River Canyon 1745 (2. Mai 1979); Uis 1800 (Dämmerung).

Damit ist erwiesen, dass P. villosus am Tag aktiv sein kann, meist bei kühlen, bewölkten Bedingungen oder zur Dämmerung, doch auch gegenteilige Beobachtungen existieren.
Zusätzlich sind die die bereits von Williams (1971, 1980) und Roth und Brown (1976) erwähnten Vaejoviden und zu einem gewissen Grad auch P. villosus zur heißesten Tageszeit aktiv.

Vergleicht man das tagaktive Verhalten von P. villosus mit dem nahe verwandter Arten in Namibia, ist es merklich atypisch.
Weder Parabuthus granulatus, ein weitverbreiteter, grabender Skorpion, Parabuthus raudus, ebenfalls ein Gräber, noch der seltenere Parabuthus schlechteri, der im südlichen Namibia unter Steinen vorkommt, wurden tagsüber beobachtet.
Zusätzlich, und trotz einer höheren menschlichen Populationsdichte innerhalb des Verbreitungsgebietes, gibt es keine Berichte über Aktivität tagsüber für den weit verbreiteten Parabuthus transvaalicus. Diese Art ist nahe mit P.villosus verwandt und außerdem ökologisch äquivalent zu ihm. P. transvaalicus kann in ariden Gebieten des nördlichen Transvaals, im östlichem Zimbabwe und südwestlichen Botswana unter Steinen gefunden werden, die alle ungefähr gleich zu Habitaten von P. villosus sind, was Regenfälle und Vegetation angeht.
Die Hintergründe der Tagaktivität von Skorpionen sind nicht erforscht, doch dürften zumindest teilweise eine Adaption zur besseren Nutzung von Beute-Ressourcen sein. Deswegen ist es vielleicht wichtig, dass sowohl P. villosus als auch die erwähnten Vaejoviden tagsüber bei der Jagd und bei der Nahrungsaufnahme beoabachtet wurden.
Ersterer wurde gesehen, wie er bei Gabobeb in der Namib Käfer fing (Marinaki, pers. Mttlg.), letztere wurden dabei beobachtet, wie sie Insekten und Isopoden nachstellten.
Im Falle von P. villosus ist es sicher, dass tagsüber in den Geröll-Ebenen der zentralen Namib bei Gobabeb mehr Käfer (eine Hauptnahrungsquelle für Skorpione) am Tage aktiv sind als bei Nacht (Seely, pers. Mttlg., Koch 1961).
Damit könnte sich die Tagaktivität bei dieser Skorpionart entwickelt haben, um solche tagsüber verfügbaren Nahrungs-Ressourcen nutzen zu können.
Auch manche anderen Arachniden außer den oben beschriebenen Skorpionen zeigen eine vergleichbar unerwartete Tagaktivität, zum Beispiel hexisopode Solifugen der Gattungen Chelypus und Hexisopus (Lawrence, pers. Mttlg., Lamoral 1973).
Im Kontrast zu typischen tagaktiven Solifugen wie Solpuga sp. weisen sie jedoch nicht die charakteristisch schnellen Bewegungen und den dichten Flaum der Letzteren auf.
Ich danke Mr. G. Newlands und Dr. O. F. Francke für hilfreiche Kommentare und Dr. S. C. Williams und Dr. V. D. Roth für ihr Interesse an der Tagaktivität von Skorpionen.
Die Leihgabe der Exemplare von Vaejovis littoralis von Dr. D. Kavanaugh von der kalifornischen Akademie der Wissenschaften wird ebenso anerkannt wie das Interesse von Dr. R. F. Lawrence, und Dr. M. K. Seely.

Literaturangabe

Koch, C . L . 1961 . Some aspects of abundant life in the vegetationless sand of the Namib Desert dunes .
J . South West Africa Sci. Soc., 15 :9-33 .
Lamoral, B . H . 1973 . The Arachnid fauna of the Kalahari Gemsbok National Park . Part 1 . A revision
of the species of "Mole Solifuges" of the genus Chelypus Purcell, 1901 (family Hexisopodidae) .
Koedoe, 16 :83-102 .
Lamoral, B. H. 1979 . The Scorpions of Namibia (Arachnida : Scorpionida) . Ann . Natal Mus . ,
23 :497-784 .
Newlands . G . 1974 . The venom-squirting ability of Parabuthus scorpions (Arachnida : Buthidae) .
South African J . Med. Sci., 39 :175-178 .
Roth, V . D . and W . L . Brown . 1976 . Other intertidal air-breathing arthropods . In L. Cheng (ed .) ,
Marine insects. North Holland Publishing Company, Amsterdam, 581 pp .
Toye, S . A . 1970 . Some aspects of the biology of two common species of Nigerian scorpions . J : Zool .
London, 162 :1-9 .
Williams, S . C. 1971 . In search of scorpions . Pacific Discovery, 24:1-10 .
Williams, S. C . 1980 . Scorpions of Baja California, Mexico and Adjacent Islands . Occasional Papers,
California Acad . Sci., 135 :1-127 .


Alexis Harington, Department of Zoology, University of the Witwatersrand, 1 Jan
Smuts Avenue, Johannesburg 2001, South Africa .


Manuscript received January 1981, revised April 1981

_________________
Für alle meine Fotos gilt: © Alle Rechte vorbehalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbung
Wenn du kein Werbung sehen möchtest, registriere dich bitte kostenlos.
peter41

Skorpion-Experte



Anmeldedatum: 26.01.2009
Beiträge: 600

BeitragVerfasst am: 15.09.2010, 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo fenriz,
danke für die Übersetzung, hoffe du machst so weiter Exclamation

Gruß Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fenriz

Moderator


Alter: 36
Anmeldedatum: 26.07.2008
Beiträge: 3436

BeitragVerfasst am: 15.09.2010, 01:52    Titel: Antworten mit Zitat

Gern geschehen^^

Nächste Übersetzung ist in Arbeit Wink Ist aber ein längerer Artikel, wird also ein paar Tage dauern.

Gruß
_________________
Für alle meine Fotos gilt: © Alle Rechte vorbehalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dome306

Ehrenpräsident


Alter: 26
Anmeldedatum: 12.07.2007
Beiträge: 1395
Wohnort: Ruppertsberg (Rheinland-Pfalz)

BeitragVerfasst am: 15.09.2010, 09:37    Titel: Antworten mit Zitat

interessanter bericht Smile das deckt sich natürlich mit den beobachtungen die man auch in der heimischen privat-haltung machen kann, und vielleicht wissen wir jetzt auch wo her dieses, ich nenne es mal "Phänomen", kommt. Mal schaun was du noch für wissenschaftlich errungenschaften für uns hast Wink
_________________
Hell was overloaded, so I am back Twisted Evil



www.darkside-cookies.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
viperaberus

Verpaarter Skorpion


Alter: 68
Anmeldedatum: 24.11.2006
Beiträge: 134
Wohnort: Laubach / Hessen

BeitragVerfasst am: 12.08.2017, 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Parabuthus villosus (Oranje) habe ich in vier Exemplaren in der Mittagszeit aktiv gesehen.
_________________
Ceterum censeo Microsoft esse delendam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Skorpion-Lexikon Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de