Skorpione.de - Das freundliche Skorpionforum

Skorpione.de ist das neue Skorpion-Forum und seit 25.09.06 online. Wir möchten künftig allen Skorpion-Haltern und Interessierten die Möglichkeit geben, sich hier über Ihr Hobby auszutauschen. Jetzt anmelden!
 
 Wer-wohnt-wo-KarteWer-wohnt-wo-Karte   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Terra Jungle Onlineshop
Centruroides balsasensis

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht -> Skorpion-Arten mit Haltungsberichten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dangriga

Ehrenpräsident



Anmeldedatum: 30.12.2006
Beiträge: 1927
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 11.08.2009, 12:13    Titel: Centruroides balsasensis Antworten mit Zitat

Centruroides balsasensis (Ponce & Francke, 2004)

Familie: Buthidae
Trivialname: /
Verbreitung: Mexico

Aussehen:
Centruroides balsasensis ist ein sehr schön gezeichneter Skorpion. Besonders in der juvenilen Phase ist die Zeichnung sehr schön ausgeprägt.
Dieser Skorpion ist gelb gefärbt und auf dem Rücken sind mehrere kleine, schwarze Streifen zu sehen. Das Telson ist gelb. Das Prosoma weist eine sehr schöne Granulierung auf.
Adulte Tiere können eine Grösse von 4 - 5cm erreichen.


adultes Männchen

Geschlechtsbestimmung:
Wie alle Centruroides Arten kann man das Geschlecht von Centruroides balsasensis bestimmen, indem man die Länge der Metasomasegmente vergleicht:



Haltung:
Die Haltung der Tiere ist sehr einfach und man kann schnell mit Nachzucht rechnen. Das Platzangebot für diese Tiere muss nicht gross sein. Für ein Pärchen würde ein 20*20*20 Terrarium reichen. Da Centruroides balsasensis wie jede Centruroides Art sehr gerne klettert, muss das Terrarium mit sehr vielen Rinden ausgestattet sein. Begrüsst wird von den Weibchen, wenn ein paar Rinden unmittelbar neben der Lampe stehen. Wenn sie trächtig sind, sitzen sie manchmal den ganzen Tag darauf und sonnen sich.
Gefüttert wird einmal in der Woche. Die Weibchen fressen häufig (vor allem wenn die trächtig sind), wobei die Männchen eher selten fressen.
Da diese Skorpione semiarid zu halten sind, muss mindestens einmal pro Woche eine Ecke befeuchtet werden. Eine Wasserschale ist ausserdem empfehlenswert, aber nicht zwingend notwendig.
Als Bodensubstrat wird ein Sand - Erde Gemisch verwendet. Ausserdem ist es empfehlenswert, eine Stelle nur mit Erde zu gestalten, welche man dann auch befeuchtet. So wird die Feuchtigkeit länger gespeichert.

Verhalten:
Centruroides balsasensis können problemlos in grossen Gruppen gehalten werden, da sie sehr sozial sind. Wir hatten bei adulten Tieren noch nie Ausfälle wegen Kannibalismus.
Beim öffnen des Terrariums muss man jedoch sehr aufpassen, da die Skorpione extrem nervös sein können.
Diese Skorpione sind sehr aktiv und man kann sie eigentlich jede Nacht beobachten. Die trächtigen Weibchen sieht man am Tag eigentlich immer, da sie sich an der Lampe sonnen.

Giftigkeit:
Über die Giftigkeit von Centruroides balsasensis legen mir keine Informationen vor. Da diese Art jedoch von Mexiko kommt und es dort viele giftige Skorpione gibt (z.B. Centruroides elegans), sollte immer sehr vorsichtig mit solchen Centruroiden umgehen.

Zucht und Aufzucht:
Die Paarung stellt kein Problem dar. Wenn sie zusammengehalten werden, paaren sich die Böcke mehrmals mit den Weibern, sogar wenn sie hochträchtig sind.

Am Schluss der Paarung setzt der Bock seine Spermatophore ab:



Die Tragzeit beträgt 3-5 Monate. Die Wurfgrösse beträgt 10-20 Stück.


Weibchen mit 20 Jungtieren


Weibchen mit einem eher kleinen Wurf


Detailansicht der Jungtiere

Die Weibchen paaren sich meistens unmittelbar nach dem Wurf wieder:



Nach ca. einer Woche häuten sich die Skorplinge ins 2.instar. Hier ist zu beachten, dass sie nicht zu heiss gehalten werden und genug Feuchtigkeit angeboten wird. Ansonsten kann es zu Dehydrierungen kommen:


Dehydriertes Jungtier


Weibchen mit 2.instar Jungtieren

Die 2.instar Skorplinge sind sehr klein (ca. 5mm). Etwa 1 Woche nach der Häutung beginnen die kleinen zu fressen. Sie müssen aufgrund der kleinen Grösse mit Mikro oder kleinen Grillen gefüttert werden.


Aggregation von 2.instar Skorplingen


3.instar Jungtier mit erbeutetem Heimchen

Die Haltung ist die gleiche wie bei den adulten Tieren, es muss aber sichergestellt werden dass mindestens einmal pro Woche Wasser gegeben wird, da die kleinen sonst austrocknen könnten.

Wenn die Temperatur 30-31°C beträgt, wachsen die Jungen sehr schnell, und eine Häutung pro Monat ist möglich. Vom 2. zum 3.instar machen die Tiere eine extreme Farbveränderung durch. Siehe Bilder oben.

Böcke sind ab dem 6.instar adult, Weibchen machen noch eine Häutung mehr. Wenn sie schnell wachsen, können sie also schon in einem halben Jahr adult werden.




Adulthäutung eines Bockes

Gruppenaufzucht stellt kein Problem dar, so lange sie regelmässig gefüttert werden, genug Platz angeboten wird und genug Verstecke da sind. Wenn das Futter knapp ist und speziell wenn sich ein Tier zu häuten versucht, besteht doch die Gefahr von Kannibalismus. Ich hatte aber keine Probleme mit der Aufzucht von grossen Gruppen, so lange sie genug Futter hatten.

Ich hoffe, dass euch dieser Bericht diese wunderschöne Art näher gebracht hat.

Dieser Bericht beruht allein auf unseren sehr positiven Erfahrungen mit der Zucht und Haltung dieser Art.

Ich würde mich über Ergänzungen, Kritik und Verbesserungen freuen.
_________________


Zuletzt bearbeitet von Dangriga am 14.08.2009, 13:42, insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Werbung
Wenn du kein Werbung sehen möchtest, registriere dich bitte kostenlos.
Goon_CH

Gast






BeitragVerfasst am: 11.08.2009, 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

finde das der text wirklich gut geschrieben wurde und sich super lesen lässt. super Very Happy

jedoch hat es für meinen geschmack ein paar fotos zuviel im haltungsbericht und der text verliert sich fast darin.
Nach oben
Dome306

Ehrenpräsident


Alter: 26
Anmeldedatum: 12.07.2007
Beiträge: 1395
Wohnort: Ruppertsberg (Rheinland-Pfalz)

BeitragVerfasst am: 11.08.2009, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Toller Haltungsbericht einer echt schönen Art, hast mich damit voll auf den geschmack gebracht, ich denke in naher zukunft werd ich wohl versuchen mir einige zu zulegen Wink Nur eine Kleinigkeit fehlt mir bei deinem Bericht: Die ungefähre Größe der Tiere Cool Aber ansonsten Top geschrieben mit schönen Bildern, weiter so Very Happy
_________________
Hell was overloaded, so I am back Twisted Evil



www.darkside-cookies.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dangriga

Ehrenpräsident



Anmeldedatum: 30.12.2006
Beiträge: 1927
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 11.08.2009, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

@Goon: Danke für die Kritik. Mir gefallen zwar so viele Bilder, aber jedem das seine. Wink
@Dome306: Ops, das hab ich irgendwie vergessen! Embarassed
Aber ich hab es jetzt angefügt. Danke für die Info!
Rein zufällig hab ich 2.instar C.balsaensis abzugeben. Wink
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MatZ

Ehrenpräsident



Anmeldedatum: 21.10.2007
Beiträge: 2344
Wohnort: ludwigsburg (bw)

BeitragVerfasst am: 12.08.2009, 01:08    Titel: Antworten mit Zitat

der bericht ist super, die fotos auch...

was mich noch interessieren würde wäre eine beispieleinrichtung für ein terra bzw eine aufzucht dose, auch wäre ein hinweis auf den richtigen bodengrund super...
schau auch evtl nochmal durch du hast 2 mal die thematik der gruppenaufzucht drinzustehen.
da du ja viele bilder reingestellt hast wäre evtl schön etwas mehr text zu haben einfach wegen des gesammtbilds, vllt ein absatz über die unterschiede oder vergleiche zu anderen (bekannteren) Centruroides würde mich persönlich freuen.

achso und die fotos sind hammer btw, aber das sagte ich ja glaube schonmal Cool

edit:
soll ich dir auch eine kleine map fertig machen wie beim patrik?
_________________
Dienstvorschriften: Ab einem Wasserstand von 1.20 m beginnt der Soldat selbstaendig mit Schwimmbewegungen. Die Grusspflicht entfällt hierbei.

bitte KEINE PNs/mails mehr zur bestimmung von tieren --> eigenen thread eröffnen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Skorpionfan

Ehrenpräsident


Alter: 42
Anmeldedatum: 03.07.2008
Beiträge: 1091
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: 12.08.2009, 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Finde den Haltungsbericht sehr gelungen.
l.G
Mike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Dangriga

Ehrenpräsident



Anmeldedatum: 30.12.2006
Beiträge: 1927
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 12.08.2009, 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

MatZ hat Folgendes geschrieben:
was mich noch interessieren würde wäre eine beispieleinrichtung für ein terra bzw eine aufzucht dose, auch wäre ein hinweis auf den richtigen bodengrund super...

Das mit der Aufzuchtdose kann ich machen.
Hinweis auf den Bodengrund ist ja schon drin!

MatZ hat Folgendes geschrieben:
schau auch evtl nochmal durch du hast 2 mal die thematik der gruppenaufzucht drinzustehen.

Werd den text nochmal durchgehen.

MatZ hat Folgendes geschrieben:
absatz über die unterschiede oder vergleiche zu anderen (bekannteren) Centruroides würde mich persönlich freuen.

Da muss ich noch schauen...

MatZ hat Folgendes geschrieben:
edit:
soll ich dir auch eine kleine map fertig machen wie beim patrik?

Das wär hammer, danke!

Danke für die Kritik!

@ Skorpionfan: Vielen dank!
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht -> Skorpion-Arten mit Haltungsberichten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de