Skorpione.de - Das freundliche Skorpionforum

Skorpione.de ist das neue Skorpion-Forum und seit 25.09.06 online. Wir möchten künftig allen Skorpion-Haltern und Interessierten die Möglichkeit geben, sich hier über Ihr Hobby auszutauschen. Jetzt anmelden!
 
 Wer-wohnt-wo-KarteWer-wohnt-wo-Karte   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Terra Jungle Onlineshop
Handling von Skorpionen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Anschaffung eines Skorpions - was muss ich beachten?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TerDiv-An6eL

Ehrenpräsident


Alter: 30
Anmeldedatum: 29.11.2010
Beiträge: 1546
Wohnort: Delmenhorst

BeitragVerfasst am: 15.01.2012, 16:45    Titel: Handling von Skorpionen Antworten mit Zitat

Dieser Thread soll mal zeigen, wie man einen Skorpion mit der Pinzette greift und umsetzt, in ein anderes Becken. Damit ich die Bilder machen konnte, wurde ein bereits toter weiblicher Hottentotta minusalta verwendet.

So sollte man einen Skorpion niemals handeln, egal welche Art es ist. Es sind und bleiben Gifttiere, die man mit Respekt behandeln soll.


Stattdessen sollte man mit der Pinzette sich in Richtung begeben Metasoma und das 3. Segment mit der Pinzette greifen.


Das ganze sieht dann in etwas so aus, wenn man den Skorpion dann an der Pinzette hat.



Hinzufügen sollte man, dass man je nach Größe des Tieres auch den Druck mit der Pinzette anpassen soll. Drück man zu fest zu, kann man das Tier verletzen. Skorpione, die sich frisch gehäutet haben, sollte man frühstens nach 3 Wochen so handeln, da man das Tier sonst ersthaft verletzen kann, da der Panzer noch nicht ausgehärtet ist.
Setzt man das Tier um, sollte man unter dem Skorpion noch mit der freien Hand eine leere Heimchendose halten, falls das Tier doch mal fällt.
Ihr solltet bedenken, dass der Skorpion so kräftig ist, das er sich nach oben zu seinem Metasoma hebt und zur Pinzette greifen kann, daher bei großen Tiere auch eine große Pinzette verwenden.

Ich hoffe der Thread kann euch Neueinsteigern hilfreich sein Wink.
_________________
fg
Chris

Join us
http://scorpion.community/

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbung
Wenn du kein Werbung sehen möchtest, registriere dich bitte kostenlos.
Toxa

Ehrenpräsident


Alter: 38
Anmeldedatum: 21.09.2009
Beiträge: 1055
Wohnort: Hauptstadt

BeitragVerfasst am: 15.01.2012, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

erstmal mein Beileid um dein schönes Tier! Ich gehe da lieber auf Nummer sicher und handle sämtliche Skorpione nur mit HD s, so kann mir und dem Tier nichts passieren. Und nur in Ausnahmefällen benutze ich ne Pinzette. Aber ist jedem selbst überlassen. Bei Gattungen wie Androctonus die sofort mit dem Metasoma um sich schlagen sobald du auch nur in dessen Nähe kommst, ist das doch eine recht schwierige Angelegenheit für nen ungeübten.

Gruß
Toxa Very Happy Very Happy
_________________
Ich habe 2! Mein Hobby hat 8!
Geld ist nicht alles, aber ohne Geld ist alles nichts!
Toxa`s Mitbewohner
http://www.skorpione.de/forum/viewtopic.php?t=16290&start=0


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marco78

Skorpionhalter


Alter: 39
Anmeldedatum: 14.08.2011
Beiträge: 253
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 15.01.2012, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön gemacht. Finde ich super, vorallem für die Einsteiger.


Aber noch besser ist es sich das Handling von einem zeigen zu lassen.
_________________
LG Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SpOoKy

Moderator


Alter: 34
Anmeldedatum: 03.09.2009
Beiträge: 3823
Wohnort: 9****

BeitragVerfasst am: 15.01.2012, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

ich finds gut.

kurz und knapp aber dennoch eine brauchbare bebilderte erklärung. Smile

vielen dank!

mfg markus
_________________


Für alle meine Fotos und verfassten Texte gilt: © Alle Rechte vorbehalten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tityus1988

Skorpion-Experte


Alter: 30
Anmeldedatum: 11.01.2011
Beiträge: 739

BeitragVerfasst am: 15.01.2012, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Chris,
Ist mal ne Tolle idee das ganze mit Bildern zu zeigen und zu erklären!Jeder Anfänger ist mit Sicherheit sehr Dankbar für die Infos!
Gruß Tobi
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andreas.spec

Skorpion-Mama



Anmeldedatum: 09.09.2007
Beiträge: 186
Wohnort: Eindhoven, Netherlands

BeitragVerfasst am: 15.01.2012, 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

hi,

Ich handle die skorpione am segment 1, und greife von der seite zu. genau zwischen segment 1 und 2. In diese position hat mann bessere controle und kann der skorpion sich nicht aus den griff befreien. Mann hat so mehr controle uber das relativ starke metasoma.

Die meiste skorpione werden versuchen die pinzette an zu greifen. Das gift kommt auf die pinzette. Also absolut notwendig ist eine sorgfaltige reinigung (zb. mit kochendes wasser).

Es gibt aber verscheidene methoden, und verschiedene leuten wirden ihre eigene methoden bevorzugen.

Vielleicht noch dies dazu; mann muss so wenig wie moglich skorpione handlen die;
-die nach eine hauting extrem hungrig (und agressiv) sind
-die direkt aus eine heisses klima kommen (und damit auch agressiver)

Ein grosser skorpion wie zb. Parabuthus transvaalicus oder Androctonus art, ist in der lage um durch ein HD zu stechen. Deshalb muss mann mit diese methode auch sehr vorsichtig sein.

Das grosste gefahr mit das handlen von skorpione ist das in 99% der falle der skorpion uberhaupt keine (oder sehr wenig) reaktion gibt. der gefahr besteht das der halter nach einige zeit nachlassig wird..., bis der 1% fall passiert!

greetz Wink
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tekk

4. Instar-Skorpion



Anmeldedatum: 16.10.2011
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 15.01.2012, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Super Idee und tolle Bilder, mir hat eine meiner Lychas mucronatus Damen mal ein ganzes Korkstück mit hoch gezogen. Hätte nicht gedacht dass die Adhäsionskräfte so stark wären.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deathstalker

Ehrenpräsident


Alter: 33
Anmeldedatum: 31.10.2006
Beiträge: 2167
Wohnort: Kärnten, Österreich

BeitragVerfasst am: 15.01.2012, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

alles toll nur das "nicht"bild hätte ich persönlich nicht gebracht...


wie andreas schon sagte es darf einfach nicht "routine" werden, man muss sich immer bewusst sein und bleiben, dass es sich um potentiell gefährliche tiere handelt.
_________________
es gibt kein wissen, das nicht auch macht bedeutet (lord raiden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
snippy

Ehrenpräsident


Alter: 31
Anmeldedatum: 16.10.2008
Beiträge: 1799
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 15.01.2012, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Warum es jetzt unedingt das dritte Metasomasegment sein muss ist mir auch schleierhaft. Am ersten und zweiten geht es ebenso gut, bzw je weiter am Mesosoma, desto schwerer ist es für das Tier, die Pinzette zu greifen. Wo ist der Vorteil gerade das Dritte zu nehmen?

Gruß
Finn
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TerDiv-An6eL

Ehrenpräsident


Alter: 30
Anmeldedatum: 29.11.2010
Beiträge: 1546
Wohnort: Delmenhorst

BeitragVerfasst am: 15.01.2012, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Das Dritte finde ich persönlich leicht zu "Packen". Hinzu kommt die Quelle aus "Skorpione im Terrarium", wo das ähnlich beschrieben wird, sowie einige Haltungsberichte hier im Forum.
_________________
fg
Chris

Join us
http://scorpion.community/

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schattenjaeger_01

Skorpion-Professor


Alter: 43
Anmeldedatum: 04.07.2010
Beiträge: 850

BeitragVerfasst am: 15.01.2012, 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

die Segmente sind m.E. Geschmacksache, man sollte jedoch seitlich angreifen. Der Skorpion und sein Metasoma haben Beweglichkeit in der Längsachse. Greift man direkt von hinten, können extrem wehrhafte Exemplare sich durch pendelartige Bewegungen befreien.

Greift man seitlich, ist dieses Phänomen negiert.

MfG
M.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hamti

Erfahrener Skorpionhalter


Alter: 35
Anmeldedatum: 28.11.2010
Beiträge: 308
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 16.01.2012, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön. Diese bebilderte Anleidung erfreut mit Sicherheit jeden Einsteiger.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TerDiv-An6eL

Ehrenpräsident


Alter: 30
Anmeldedatum: 29.11.2010
Beiträge: 1546
Wohnort: Delmenhorst

BeitragVerfasst am: 16.01.2012, 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

Mittwoch werd ich noch paar Bilder dazu posten, u.a. das von martin angesprochene seitliche greifen. Danke fuer eure anmerkungen Wink
_________________
fg
Chris

Join us
http://scorpion.community/

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KDiiX

Ehrenpräsident


Alter: 32
Anmeldedatum: 06.01.2011
Beiträge: 1216
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 16.01.2012, 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

Find das mit den dritten segment auch quatsch. Ich greif das welches ich zu greifen krieg. Und denk grad anfänger sollten sich nicht umbedingt drauf versteifen das dritte segment zu "treffen" und den skorpion sogar vielleicht wieder loslassen weils nicht direkt beim ersten mal geklappt hat.
_________________
Kein Mensch ist perfekt. Nur das Leben ist es manchmal.

Die Titanic wurde von Experten gebaut, die Arche von Laien.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SpOoKy

Moderator


Alter: 34
Anmeldedatum: 03.09.2009
Beiträge: 3823
Wohnort: 9****

BeitragVerfasst am: 16.01.2012, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

jetzt hackt doch bitte nicht weiter darauf rum das er sich auf das dritte segment beschränkt hat.

ich denke er hats verstanden und wird es ausbessern.

danke!

mfg markus
_________________


Für alle meine Fotos und verfassten Texte gilt: © Alle Rechte vorbehalten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Anschaffung eines Skorpions - was muss ich beachten? Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de