Skorpione.de - Das freundliche Skorpionforum

Skorpione.de ist das neue Skorpion-Forum und seit 25.09.06 online. Wir möchten künftig allen Skorpion-Haltern und Interessierten die Möglichkeit geben, sich hier über Ihr Hobby auszutauschen. Jetzt anmelden!
 
 Wer-wohnt-wo-KarteWer-wohnt-wo-Karte   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Terra Jungle Onlineshop
Warum existiert kaum noch echte Hobbyzucht?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Allgemeine Skorpionfragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hadogenes

Verpaarter Skorpion



Anmeldedatum: 05.05.2010
Beiträge: 134
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29.10.2021, 21:04    Titel: Warum existiert kaum noch echte Hobbyzucht? Antworten mit Zitat

Hallo Leute.
Sicher ist euch auch aufgefallen, dass inzwischen kaum noch echte Hobbyzucht betrieben wird. Vor noch einigen Jahren unterboten sich etliche davon und Beiträge zur Haltung, etc. waren an der Tagesordnung.
Inzwischen wurde -wahrscheinlich- auch ein weiteres Forum aufgegeben.

Was meint ihr, woran das liegt?

Sicherlich haben auch einige aufgrund neuer Gesetzte (ohne Ausnahmegenehmigung) mit vielen Buthidae aufgehört.

Aber mal ehrlich, es gibt soviele tolle harmlose Gattungen, die halt meistens etwas anspruchsvoller in der Haltung sind und im Gegensatz zu z.B. Buthus spec. wenig Jungtiere hervorbringen,

Ein Anreiz mehr wie ich finde, auch diese Arten ins Hobby zu bringen.
Meiner Meinung nach sind gerade solche Foren Privatseiten vorzuziehen, da sie einen echten Informationsaustausch ermöglichen. Selbst wenn sie uralt sind wie diese.

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbung
Wenn du kein Werbung sehen möchtest, registriere dich bitte kostenlos.
peter41

Skorpion-Experte



Anmeldedatum: 26.01.2009
Beiträge: 638

BeitragVerfasst am: 30.10.2021, 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hi.

Gerade die Buthidae sind ja Die farbenfrohen Arten.

Dazu kommt noch Corona und Ausfuhrverbote...
So kann nichts im Hobby kultiviert werden.

LG Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deathstalker

Ehrenpräsident


Alter: 37
Anmeldedatum: 31.10.2006
Beiträge: 2176
Wohnort: Kärnten, Österreich

BeitragVerfasst am: 02.11.2021, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Buthidae lassen sich einfach züchten, haben xx -nz
und lassen sich von anfang an mit "großen" futtertieren füttern.

bestenfalls fängt man trächtige weibchen, lässt sie werfen, ein jahr später hat man den ersten wurf.
es kommen neue arten ins hobby, andere sind dann eben für viele uninteressant, weil zb schon zweimal nachgezogen.
Babycurus jacksonii,B.gigas, die Babycurus die Alex mitbrachte, Isometrus maculatus, und die ganzen Centruroides sp- allesamt leicht zu halten und zu züchten-Imac sind in paar monaten adult
was wurde daraus?

andere tiere sind da anspruchsvoller, man denke an die ganzen Opistophthalmus sp, die vor 5 jahren noch überall zu kriegen waren...hab nie wahlbergii nz zu gesicht bekommen.
dann gibt es arten, die heik,el sind, und zudem falsch gehalten werden, somit nicht

P imperator waren adulti um 15 euro zu haben, weil die keiner mehr wollte.

jz sind div. länder draufgekommen, das eimerweise tierexport sich auch rächt, somit gibt es weniger wf.
_________________
es gibt kein wissen, das nicht auch macht bedeutet (lord raiden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hadogenes

Verpaarter Skorpion



Anmeldedatum: 05.05.2010
Beiträge: 134
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.11.2021, 22:48    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für eure Meinungen dazu.

Klar kommt weit weniger an Importen neu dazu und manche Leute haben gewisse Arten sicherlich auch häufig gezücht. Aber damals hielten viele Leute mehr als 10-20 Arten und es gab regelmäßig NZ. (Manche Personen hatten sich sogar auf gewisse Gattungen spezialisiert)
Inzwischen scheinen nur noch sehr wenige Arten davon im Hobby auf Dauer Bestand zu haben, was m.M.n.sehr schade ist. Natürlich bleibt es auch eine Platz- und Zeitfrage. Und je nach Bundesland auch eine Rechtliche bei vielen der beliebtesten Buthidae wie z.B. Androctonus und Parabuthus, etc.
Aber sogar farbenfrohe harmlose Buthidae wie z.B. Uroplectes sind auch selten geworden.
Häufig gibt es nachdem Tiere importiert wurden eine wahre Flut an NZ, so das die Preise schlagartig sinken und wunderschöne Arten nur deshalb wieder rasch verschwinden. Meine letzen ENZ Odontobuthus dentatus und Centruroides chippaensis hatte ich vor Jahren an jemanden abgegeben, der sie weiterzüchten wollte als sie selten wurden. Leider erfolglos und deshalb gebe ich inzwischen Arten, die ich längerfristig halten mag, nur ab solange ein Bestand gesichert scheint. Natürlich kann bei lebenden Wesen immer noch etwas unvorhersehbares geschehen und die Zucht unmöglich machen.
Aber Hobbyzucht bedeutet für mich persönlich Arten möglichst lange im Hobby zu erhalten und mit Gleichgesinnten zu tauschen (Erfahrungen und NZ).

Grü0e
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
viperaberus

Verpaarter Skorpion


Alter: 72
Anmeldedatum: 24.11.2006
Beiträge: 149
Wohnort: Laubach / Hessen

BeitragVerfasst am: 26.11.2021, 09:21    Titel: Antworten mit Zitat

Die Opistophthalmus, welche ich aus Namibia mitbrachte, lassen sich problemlos halten und züchten. Zur Zeit halte sogar eine Gruppe von 5,1 seit Monaten zusammen. Leider sind die Anderen Unterarten kaum zu bekommen. In Botswana und Simbabwe habe ich leider nur die von mir gehaltene Art gefunden. Nächstes Jahr plane ich eine Tour durch Südafrika und Namibia, hoffentlich kann ich dann etwas Neues mitbringen. Hält jemand von Euch auch Solifugen?

Grüße
Kurt
_________________
Ceterum censeo Microsoft esse delendam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
peter41

Skorpion-Experte



Anmeldedatum: 26.01.2009
Beiträge: 638

BeitragVerfasst am: 26.11.2021, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Kurt,

Wir haben eine ganze Zeit lang solifugen gehalten. Brauchst du Infos zur Haltung, oder hast du welche zur abgabe?
Konntest du Schaben fangen?

Grüße Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Allgemeine Skorpionfragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de