Skorpione.de - Das freundliche Skorpionforum

Skorpione.de ist das neue Skorpion-Forum und seit 25.09.06 online. Wir möchten künftig allen Skorpion-Haltern und Interessierten die Möglichkeit geben, sich hier über Ihr Hobby auszutauschen. Jetzt anmelden!
 
 Wer-wohnt-wo-KarteWer-wohnt-wo-Karte   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Terra Jungle Onlineshop
Verfüttern von Mäusen ( Gesetzeslage )
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
acinna

5. Instar-Skorpion



Anmeldedatum: 27.12.2010
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 08.01.2011, 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

In meiner Ausbildung zum Zootierpfleger haben wir es so gelernt, dass prinzipiell alle Wirbeltiere nur abgetötet verfüttert werden dürfen(jetzt mal unabhänig um welche Art Tier es sich handelt), Ausnahme bei einzelnen Tieren die nachweislich nicht an tote Futtertiere gehen.
Wirbellose darf man komischerweise leben verfüttern.

Und was die Sache mit dem abtöten betrifft, was manche von euch angesprochen haben - mit wer darf - alle die, die es aus beruflischen Gründen benötigen, also wie z.B. Jäger, Kammerjäger, Tierpfleger (jeder Fachrichtung) Metzger, ... und dann natürlich die die privat ein Sachkunde gemacht haben. Aber was das töten auch noch betrifft, da sind nicht nur die Wirbeltiere drin sonderen da sogar die Wirbellose - sprich, die die keine Berechtigung zum töten haben, dürften noch nicht mal eine Fliege "um die Ecke bringen"

Ich persönlich find die "Gesetzeslage" zu diesen Thema zwie spältig.
Und ganz ehrlich, da wo ich auf Arbeit kann (also hinter den Kulissen) verfütter ich nur lebend. Es ist einfach eine natürlichere Haltung, und für das Futtertier ist es nicht mehr Stress, als wenn ich den Genickbruch, CO², oder sonstige tötungsmöglichkeit anwende. Beispiel Schlangen - die Beissen das Tier und das Gift wirkt oder sie Würgen und ersticken das Tier und das ist genauso effektiv, als wenn ich das Futtertier über CO² erst Einschläfer und dann im Schlaf erstickt (den nicht anders läuft es beim CO²)
Vor einer weile hab ich den Kugelfisch mal mit lebenden gefüttert, sobald er an der Oberfläche war, hab ich die Mauc reingetan und keine 2 Sekunden später war sie tot.

Soviel mal zum Thema Lebendfüttern, oder nicht in Deutschland. Und wie auch schon mehrfach erwähnt wurde
1. alles eine Interpretationssache
2. Ämter haben da doch gar keinen Durchblick und auch nicht immer die fachlichen Kenntnisse, wenn es um Tiere geht

So das erst mal meinerseits ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Ernährung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de