Skorpione.de - Das freundliche Skorpionforum

Skorpione.de ist das neue Skorpion-Forum und seit 25.09.06 online. Wir möchten künftig allen Skorpion-Haltern und Interessierten die Möglichkeit geben, sich hier über Ihr Hobby auszutauschen. Jetzt anmelden!
 
 Wer-wohnt-wo-KarteWer-wohnt-wo-Karte   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Terra Jungle Onlineshop
Anleitung Mehlwurm Zucht (Tenebrio molitor)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Frisconar

Skorpionzüchter


Alter: 30
Anmeldedatum: 24.05.2009
Beiträge: 505

BeitragVerfasst am: 29.03.2013, 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

deathstalker hat Folgendes geschrieben:
Auf jedn fall super, wenn einem das hauptfutter ausgegangen ist.

gibt es wirklich erwiesene und verbriefte nachweise dafür, das es für unsre arthropoden schlecht is?
wenn ja, bitte den link bzw die quellenangabe, der interesse wegen Very Happy


Kleines Update:
Ich glaube bei Arthropoden kann man sie als Hauptfutter auch verwenden. Hatte vor kurzem ein Gespräch mit einem Züchter aus Amerika der seine Jungtiere komplett nur mit Mehlwürmer füttert. Später steigt er nur um wegen der Größe der Tiere auf anderes Futter wie Heimchen und Co. Seine Witwen füttert er auch seit Jahren nur mit Mehlwürmer Larven und konnte bisher keinen Defizit feststellen.

Ich glaube das diese Aussage durch die Reptilienhaltung kommt, wo es wirklich wegen des hohen Fett Gehalts abzuraten ist.

Gruß Daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbung
Wenn du kein Werbung sehen möchtest, registriere dich bitte kostenlos.
Dandaninsekt

Verpaarter Skorpion


Alter: 24
Anmeldedatum: 31.12.2011
Beiträge: 133
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 29.03.2013, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich mich jetzt nicht irre haben Mehlwürmer Blausäure in ihrem Exoskelett. Deswegen darf man nicht zu viele verfüttern, zudem haben sie auch noch einen hohen Fettgehalt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Frisconar

Skorpionzüchter


Alter: 30
Anmeldedatum: 24.05.2009
Beiträge: 505

BeitragVerfasst am: 29.03.2013, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Dandaninsekt hat Folgendes geschrieben:
Wenn ich mich jetzt nicht irre haben Mehlwürmer Blausäure in ihrem Exoskelett. Deswegen darf man nicht zu viele verfüttern, zudem haben sie auch noch einen hohen Fettgehalt.


Ok wäre das der Fall würden auch keine Menschen die Larven essen glaube ich Wink .Weil wenn man mit denen kocht verwenden Menschen doch mehr Mehlwürmer als so ein Tier immer bekommt.

Gruß Daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marci1921

Adulter Skorpion


Alter: 24
Anmeldedatum: 24.01.2013
Beiträge: 82
Wohnort: Aalen

BeitragVerfasst am: 29.03.2013, 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hi , wegen dem Thema mit dem Fett in Mehlwürmern und das es bei Reptilien zur verfettung usw. kommt möcht ich auch mal was sagen.

Also ich habe auch eine ganze Zeit lang Mehlwürmer als Hauptnahrung bei Zwergbartagamen verwendet, aber von verfettung oder ähnlichem kann ich nicht Berichten. Natürlich haben die auch noch Obst Gemüse und Heuschrecken und co. bekommen.

Bei Chamäleons ist das auch nicht direkt die verfettung sondern wie schon vorher gesagt mit den Gelenken und Knochen Problematisch.

MfG

Marci
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schattenjaeger_01

Skorpion-Professor


Alter: 46
Anmeldedatum: 04.07.2010
Beiträge: 853

BeitragVerfasst am: 29.03.2013, 20:49    Titel: Antworten mit Zitat

Marci1921 hat Folgendes geschrieben:
Bei Chamäleons ist das auch nicht direkt die verfettung sondern wie schon vorher gesagt mit den Gelenken und Knochen Problematisch.


....welches auf das extrem schlechte Calcium-Phosphor-Verhältnis der kleinen Würmer zurück zu führen ist.

MfG
M.
_________________
Parabuthus forever

aktuelle Abgabeliste
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
deathstalker

Ehrenpräsident


Alter: 36
Anmeldedatum: 31.10.2006
Beiträge: 2172
Wohnort: Kärnten, Österreich

BeitragVerfasst am: 29.03.2013, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

...ganz abgesehen vom vitamin x mangel...

Mal ganz ehrlich...unsre pfleglinge haben kaum "mangelerscheinungen" wie skorbut, zahnfleischbluten, haarausfall usw.


Vogelspinnen der Gattung Grammostola ernähren sich im Habitat fast ausschließlich von "Tebo-Raupen" manchmal gibts lecker Schaben.

Tityus ernähren sich hauptsächlich von Schaben.

Warum soll ne larvenkost (wohlgemerkt mit Abwechslung) für andre Arachniden schlecht sein??

Ich persönlich finde das verfüttern von Heimchen gleich mit dem von Mehlis usw....in maßen ja.nicht als hauptutter.
_________________
es gibt kein wissen, das nicht auch macht bedeutet (lord raiden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Ernährung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de